Projektassistenz Politik Gesellschaft

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikimedia Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Wir unterstützen Projekte zur Erstellung, Förderung und Verbreitung freier Inhalte. Eines der bedeutendsten Projekte ist Wikipedia, die freie Online-Enzyklopädie.

Wikimedia Deutschland e.V. unterhält eine Geschäftsstelle in Berlin mit derzeit 46 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Mit einer Vielzahl von Projekten verfolgt Wikimedia das Ziel, Veränderungen in der Wissensgesellschaft zu bewirken und Freiwillige bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Dem Bereich Politik und Gesellschaft kommt die Aufgabe zu, einen Dialog mit politischen Akteuren zu etablieren und Kooperationspartner in Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft zu finden. Dabei werben wir für ein verändertes Denken in staatlichen Institutionen und kulturellen Einrichtungen; deren Datenpools, Archive und Sammlungen sollen durch Interessierte möglichst einfach nachgenutzt werden können. Hierzu richten wir Konferenzen bzw. Workshops aus und führen Kooperationsprojekte durch, bei denen die Partner ihre jeweiligen Ressourcen und Stärken einbringen. Gemeinsam mit den Wikimedia-Communitys entwickeln wir neue Formate, um die Verbreitung des Freien Wissens zu fördern.

Ab sofort, spätestens jedoch zum 1.1.2013, suchen wir eine/n

Projekt-Assistent/in für den Bereich Politik & Gesellschaft

für die Organisation und Durchführung unserer zahlreichen Vorhaben.

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Unterstützung des Bereichsleiters und der Projektmanager durch die Übernahme von Teilaufgaben bei der Umsetzung des Jahresplans 2013
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen (gelegentliche Reisebereitschaft im Inland vorausgesetzt)
  • Aufbau und Pflege von Datenbanken
  • Übernahme von Recherchetätigkeiten
  • Referentenmanagement
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Texten

Hierfür bringen Sie mit:

  • Bachelor bzw. Fachhochschulstudium
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement, vorzugsweise im Kulturbereich / Non Profit
  • Lust am Organisieren und Umsetzen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Verständnis für die Besonderheiten und Anforderungen des Arbeitens im Umfeld von Freiem Wissen/Open Source
  • Hohe Online-Affinität; sicherer Umgang mit gängiger Büro-Software und kollaborativen Tools (Wikis, Etherpads, GoogleDocs etc.)

Dafür bieten wir Ihnen:

  • Die Möglichkeit, sich aktiv in eines der größten Projekte des Freien Wissens weltweit einzubringen
  • Die Anbindung an ein wachsendes und sehr internationales NGO-Umfeld
  • Die Umsetzung spannender Vorhaben mit Freiwilligen und Partnerinstitutionen
  • Einen modernen Arbeitsplatz mitten in Berlin
  • Die Mitarbeit in einem hochmotiviertem und kreativem Team

Wenn Sie die Idee Freien Wissens begeistert und Sie über die oben aufgeführten Qualifikationen verfügen, dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Wichtig: Bitte lesen Sie unsere Hinweise für Bewerber und senden Sie uns nur das aktuellste Arbeitszeugnis mit. Uns interessiert vor allem Ihre persönliche Motivation, die Idee des Freien Wissens in konkreten Projekten zu vermitteln. In Ihrem Lebenslauf möchten wir Sie bitten darzustellen, in welchen Projekten Sie bereits mitgewirkt haben und welche konkreten Aufgabenbereiche Ihnen oblagen. Bitte schildern Sie uns im Anschreiben ein Kultur- oder Bildungsprojekt, das Sie persönlich für sehr gelungen halten.

Senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung bis spätestens 23. November 2012 unter diesem Link.

Auch eventuelle Fragen zur Position können so gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der großen Fülle an Bewerbungen, die wir insgesamt erhalten, ein Bewerbermanagementsystem verwenden.

Wikimedia Deutschland e.V. verpflichtet sich der Chancengleichheit und diskriminiert nicht auf der Basis von ethnischer Herkunft, Staatsbürgerschaft, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Identität oder Orientierung.


« zurück