Pressemitteilungen/PM 31 08 WLM 2018

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitmachen und gewinnen: Der weltweit größte Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments im Europäischen Kulturerbejahr

Die Artikel und Fotos in Wikipedia werden monatlich milliardenfach aufgerufen. Viele wissen gar nicht, dass sie eigene Fotos zur größten Online-Enzyklopädie der Welt hinzufügen können. Fotowettbewerbe wie der seit 2011 jährlich durchgeführte Wettbewerb Wiki Loves Monuments sind ein einfacher Einstieg – noch dazu gibt es Preise zu gewinnen.

Der von ehrenamtlich Aktiven organisierte Wettbewerb mit dem Themenschwerpunkt Bau- und Kulturerbe ist der laut Guinness-Buch der Rekorde weltweit größte seiner Art und findet auch 2018 vom 1. bis 30. September statt. Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres lädt der Wettbewerb mit einem Spezialprogramm zum Mitmachen ein. Die Gewinnerbilder des letzten Jahres aus Deutschland sind aufgrund ihrer Qualität auch international sehr erfolgreich gewesen.

Wiki Loves Monuments 2018

Allein im letzten Jahr haben über 400 ehrenamtliche Fotografinnen und Fotografen aus Deutschland an dem Wettbewerb teilgenommen und während des Wettbewerbsmonats mehr als 20.000 Fotos von deutschen Bau- und Kulturdenkmalen eingereicht. Die hochgeladenen Bilder werden einer Jury vorgelegt, welche die Top 100 auswählt. Alle Fotos der Bau- und Kulturdenkmale fließen bspw. in Wikipedia-Artikel ein, stehen aber auch für andere Nutzungen kostenlos und weltweit unter freier Lizenz zur Verfügung.

In diesem Jahr vergibt die mit Communitymitgliedern und externen Fachleuten besetzte Jury außerdem Sonderpreise für 360°-Panoramaaufnahmen. Sie sollen den Betrachtern das Innere denkmalgeschützer Gebäude zugänglich machen und neue Perspektiven eröffnen. Für die Erstellung dieser Aufnahmen werden verschiedene Handreichungen zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 richtet ein Sonderpreis zudem einen Blick auf das Erleben von europäischem Erbe. Europaweit können Arbeiten, die besonders den persönlichen Wert von Europäischen Kulturerbe für die einreichenden Personen ausdrücken, eingereicht werden und so auf die grenzüberschreitende Verständigung über europäische Kultur hinweisen. Eine international besetzte Jury entscheidet über die Umsetzung des Anforderungen.

Martin Kraft, MK 30537 Spielbank Wiesbaden, CC BY-SA 3.0

Mitmachen können alle, auch wenn sie bisher noch keine Bilder hochgeladen haben. Aber auch Menschen, die Bilder in Wikipedia-Artikel einbinden und Artikel verbessern wollen, sind herzlich willkommen. Das Organisationsteam hat für alle Interessierten eine Anleitung zum Mitmachen bereitgestellt: http://wmde.org/WLM18

Herzlich zum Mitmachen lädt auch Tim Moritz Hector, Vorsitzender des Präsidiums von Wikimedia Deutschland, ein: „Helfen auch Sie im europäischen Kulturerbejahr mit, den Denkmälern ein Gesicht in Wikipedia zu geben. Denn alle Bilder tragen dazu bei, dass Menschen weltweit einen Eindruck unseres kulturellen Erbes in Europa gewinnen können. Laden Sie jetzt ein Bild hoch und binden Sie es in Wikipedia ein. Damit wird Geschichte bewahrt und Wissen geteilt. Dafür möchte ich Ihnen von Herzen danken.“


Übrigens: Es gibt auch etwas zu gewinnen Wikimedia Deutschland stiftet für die besten 20 Fotografinnen und Fotografen Gutscheine. Gewinnerinnen und Gewinner der Haupt- und Sonderpreise aus Deutschland werden zudem zur Preisverleihung Ende des Jahres 2018 in Berlin herzlich eingeladen.

Damit die Bilder aus dem Wettbewerb auch weithin genutzt werden können, hat Wikimedia Deutschland den Lizenzhinweisgenerator veröffentlicht. Mit diesem Tool können Lizenzhinweise für Bilder aus Wikipedia oder dem Medienarchiv Wikimedia Commons erstellt werden.



Über Wikimedia Deutschland
Wikimedia Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein mit rund 65.000 Mitgliedern, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte – allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

​Webseite: http://www.wikimedia.de
Vereinsblog: http://www.blog.wikimedia.de
Twitter: http://www.twitter.com/WikimediaDE
Facebook: http://www.facebook.com/WMDEev

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Jan Apel
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
presse-de@wikimedia.de
Telefon: 030 219 158 26-0

Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V.
Tempelhofer Ufer 23-24
10963 Berlin
Germany

www.wikimedia.de