Pressemitteilungen/PM 12 12 Wiki Loves Monuments Gewinner

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche

« zurück


PRESSE-INFORMATION
Berlin, 5. Dezember 2012


Mehr als 350.000 frei lizenzierte Fotos verbessern Wikipedia
Am weltweit größten Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments nahmen Teilnehmer aus vier Kontinenten teil

Insgesamt 350.000 frei lizenzierte Bilder aus 35 Ländern entstanden im größten, von ehrenamtlichen organisierten Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments. Eine internationale Jury hat nun die 15 Gewinnerfotos verkündet. Der Wettbewerb fand zwischen dem 1. und dem 30. September statt. Die mehr als 15.000 Freiwilligen fotografierten historische Gebäude, Denkmäler und Bauwerke des kulturellen Erbes. Die Ergebnisse sind im freien Medienarchiv Wikimedia Commons verfügbar. Sie können in der Wikipedia und in anderen Projekten weitergenutzt werden. Mit 168.000 Fotos wurde Wiki Loves Monuments im letzten Jahr vom Guiness-Buch der Rekorde als größter Fotowettbewerb aller Zeiten anerkannt.

„Wir haben jetzt eine tolle Auswahl an Bildern, die das Weltkulturerbe zeigen“, sagt Lodewijk Gelauff, einer der internationalen Organisatoren des Wettbewerbs. „Ich bin sehr stolz darauf, dass hunderte von ehrenamtlichen Wikipedianern geholfen haben, den Wettbewerb in ihren Ländern und rund um die Welt zu ermöglichen. Wir haben nicht nur hunderttausende frei lizenzierte Bilder, die jeder nutzen kann, sondern auch viele Listen des kulturellen Erbes erstellt, die auf Wikipedia einen guten Überblick über mehr als eine Million Denkmäler weltweit geben. Damit bleiben eine Menge noch nicht fotografierter Bauwerke für nächstes Jahr!“

Das Gewinnerbild zeigt die Grabkammer von Safdarjung im Safdarjung-Mausoleum in Delhi (Indien) und wurde von Pranav Singh aufgenommen. Die Grabkammer wurde zu Ehren des Premierministers von Muhammad Shah, Mogul von 1719 bis 1748, im Jahr 1754 erbaut. „Mit Schwermut und dem perfekten Sinn für Blickwinkel und Licht präsentiert das Bild das Objekt – die Architektur und das Licht bilden dabei eine Bühne für die Grabstätte und konzentrieren sich auf die Details der Steingravur“, erklärte die Jury. Der Gewinner erhält eine Reise nach Hong Kong, verbunden mit einer Foto-Tour, und die Teilnahme an der Wikipedia-Konferenz Wikimania 2013.

Die besten 13 Bilder werden im Rahmen einer Wanderausstellung und in einem Wiki-Loves-Monuments-Kalender für 2013 gezeigt.

Andere Gewinner:
2. Platz: Aquädukt von Segovia in Segovia, Spanien. Fotograf: David Corral Gadea. Das Aquädukt von Segovia ist eins der bedeutendsten und am besten erhaltenen Monumente, die die Römer auf der iberischen Halbinsel zurückließen.
3. Platz: Reisterrassen in Batad, Philippinen. Fotograf: Captaincid. Die Reisterrassen in Batad wurden vor mehr als 2.000 Jahren erbaut und sind eine von vier Anlagen in der Prinvinz Ifugao, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.
4. Platz: Schloss Maintenon in Eure-et-Loir, Frankreich. Fotograf: Selbymay. Das Schloss geht auf eine mittelalterliche Burg zurück und steht in der Stadt Maintenon im Département Eure-et-Loir in Frankreich. Es war die private Residenz der zweiten Ehefrau von Ludwig XIV., Madame de Maintenon.
5. Platz: Opernhaus Teatro Comunale in Ferrara, Italien. Fotograf: Andrea Parisi. Die Rotonda Foschini, das interne Gericht des Teatro Comunale („Stadttheater“) in Ferrara wurde Ende des 18. Jahrhunderts erbaut.

Themenverwandte Blog-Beiträge und Veröffentlichungen:
Wettbewerbsgewinner 2012: http://commons.wikimedia.org/wiki/Wiki_Loves_Monuments_2012_winners
Gewinner Deutschland: http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Wiki_Loves_Monuments_2012_in_Germany/Winners
Blogbeiträge im Blog von Wikimedia Deutschland: https://blog.wikimedia.de/tag/wiki-loves-monuments-2/
Pressemitteilungen von Wikimedia Deutschland: http://wikimedia.de/wiki/Pressemitteilungen/PM_10_12_WikiLovesMonuments und http://wikimedia.de/wiki/Pressemitteilungen/PM_8_12_WikiLovesMonuments
Bericht der Jury: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wiki_Loves_Monuments_international_jury_report_2012_low_resolution.pdf

Medienkontakt für den internationalen Wettbewerb:
Barbara Fischer
Telefon: 030 - 219 158 26 18
E-Mail: press@wikilovesmonuments.org

Hinweise für die Redaktion:
Bilder des Fotowettbewerbs werden in dem freien Medienarchiv Wikimedia Commons gesammelt und stehen unter einer freien Lizenz. Alle Dateien können weiterverwendet werden, sofern der Name des Urhebers, die Bezeichnung der Lizenz und die Quelle genannt werden.


Über Wikimedia Deutschland

Wikimedia Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte - allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Webseite: www.wikimedia.de
Vereinsblog: www.blog.wikimedia.de
Twitter: www.twitter.com/WikimediaDE
Facebook: www.facebook.com/WMDEev


Mit besten Grüßen
Catrin Schoneville
Pressesprecherin



Wikimedia Deutschland e.V.
Postfach 30 32 43
10729 Berlin
Deutschland

Telefon 030 - 219 158 26-0
mobil 0177 - 439 94 90

www.wikimedia.de


« zurück