Presse

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche


Archiv Pressemitteilungen


2 Millionen Wikipedia-Artikel – in wenigen Stunden ist es soweit

Deutschland, Österreich, Schweiz, 18.11.2016. In nur 15 Jahren hat die Community der deutschsprachigen Wikipedia-Autorinnen und -Autoren eine unglaubliche Menge an Wissen zusammengetragen. Nur mit ihrem ehrenamtlichen Engagement konnte Wikipedia zu einer der beliebtesten Websites und zur größten Online-Enzyklopädie überhaupt werden. In den nächsten Stunden wird der 2 Millionste Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia erscheinen! vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Zugang öffnen: Wikimedia Deutschland diskutiert Nachhaltigkeit für kulturelles Erbe in der digitalen Welt

Berlin, 11.11.2016. Die Kulturschätze aus Bibliotheken, Archiven und Museen gehören uns allen. Mit Hilfe der Digitalisierung werden immer mehr dieser Schätze der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Welche Chancen, Hindernisse, Herausforderungen und Veränderungen sich daraus für Institutionen aber auch die Gesellschaft ergeben, wird vom 17. bis zum 18. November bereits zum 6. Mal auf der internationalen Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, in Berlin diskutiert. Auch Wikimedia Deutschland ist mit zwei Veranstaltungen vertreten. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Die 10 besten Bilder aus Deutschland gehen in den internationalen Wettbewerb

Deutschland, 27.10.2016. Der größte Foto-Wettberwerb der Welt ist vorbei – jetzt stehen die deutschen Gewinnerbilder von Wiki Loves Monuments 2016 fest! Seit 2011 wird Wiki Loves Monuments (WLM) jeweils im September von Ehrenamtlichen organisiert. Auch in diesem Jahr haben, allein in Deutschland, mehr als 800 Teilnehmende 39.000 Fotos von Bau- und Kulturdenkmalen erstellt, hochgeladen und damit die Wikipedia bebildert. Fotos, von denen nicht nur die Wikimedia-Projekte profitieren, sondern auch die Gemeinheit, denn die Wettbewerbsbeiträge stehen, wie alle anderen Bilder der Wikipedia, unter einer freien Lizenz und können von allen weitergenutzt werden – für den privaten Blog genauso wie in großen Medien. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Dresdner Wikipedia-Community stellt Schwesterprojekt Wikisource vor

Dresden, 19.10.2016. Im Rahmen der dritten Wikipedia-Sprechstunde in Dresden wird am Freitag, 28. Oktober 2016 das Wikipedia-Schwesterprojekt Wikisource vorgestellt, das digitale Versionen wichtiger Quelltexte erstellt. Die Veranstaltung findet zwischen 16:00 und 19:00 Uhr im Raum 0.47 der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden statt. Seit April diesen Jahres veranstaltet die Dresdner Wikipedia-Community regelmäßig die Wikipedia-Sprechstunde in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden. In der dritten Ausgabe dieses Formates präsentieren die ehrenamtlichen Autorinnen und Autoren nun das Schwesterprojekt Wikisource. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Der weltweit größte Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments startet heute

Deutschland, 01.09.2016. WIKI LOVES MONUMENTS (kurz WLM) ist seit 2011 ein jährlich stattfindender internationaler Fotowettbewerb mit dem Themenschwerpunkt Kultur- und Baudenkmäler. Laut Guinness-Buch der Rekorde ist der von ehrenamtlich Aktiven organisierte Wettbewerb der weltweit größte seiner Art und findet vom 1. bis 30. September 2016 statt. Allein im letzten Jahr haben knapp 900 Ehrenamtliche aus Deutschland an dem Wettbewerb teilgenommen und während des Septembers rund 39.000 Fotos von Kultur- und Baudenkmälern eingereicht. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wahlprüfsteine zu Freiem Wissen für Landtagswahlen 2016 in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Berlin, 23.08.2016. Wahlprüfsteine sind etwas tolles: Mit ihnen lassen sich Parteien vor der Wahl zu Äußerungen bewegen, die man nach der Wahl gut überprüfen kann. Darum haben sich mehrere zivilgesellschaftliche Organisationen zu einer spontanen "Koalition Freies Wissen" zusammengefunden und unter diesem NamenWahlprüfsteine für die anstehenden Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin aufgestellt. Es wurden also eine Reihe programmatischer Fragen formuliert und anschließend verschickt. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

WikiCon 2016 in Kornwestheim bei Stuttgart – Einladung an Wikipedia-Interessierte

Kornwestheim, 26.08.2016. Mit der WikiCon, der größten Konferenz deutschsprachiger Wikipedianer und Wikipedianerinnen, öffnet die Wikipedia vom 16.–18. September 2016 im Kultur- und Kongresszentrum – Das K in Kornwestheim bei Stuttgart ihre Pforten. Hier können sich alle Interessierten selbst ein Bild darüber machen, wie in der Wikipedia ein Artikel entsteht und wie dieser verbessert und ausgebaut werden kann. Erstmalig können im öffentlich zugänglichen Forum des Freien Wissens auch Wikipedia-Neulinge kostenfrei in das Arbeiten in der Wikipedia hineinschnuppern. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wikipedia anschaulich: Ein Kunstprojekt zeigt den Umfang in Berlin

Berlin, 28.05.2016. Wikipedia ist eine der meist aufgerufenen Webseiten der Welt. Doch wie umfangreich ist eigentlich das Wissen der knapp 2 Millionen Artikelder deutschsprachigen Wikipedia? Mit der Installation Print Wikipedia: from Aachen to Zylinderdruckpresse setzt sich der New Yorker Künstler Michael Mandiberg mit dem Umfang von Wikipedia auseinander. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Neues Fellow-Programm für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fördert Open Science

Berlin, 27.05.2016. Forschungsdaten und -ergebnisse allen zugänglich und nutzbar machen: Dies ist die Idee von Open Science. Mit dem neu aufgelegten Fellow-Programm Freies Wissen wollen Wikimedia Deutschland und der Stifterverband mithelfen, für mehr Offenheit und Transparenz in der Wissenschaft zu sorgen. Die Bewerbung ist ab sofort möglich. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Freies Wissen in Deutschland – 15 Jahre deutschsprachige Wikipedia

Berlin, 15.03.2016. Tausende Menschen haben in den letzten 15 Jahren Wikipedia zu dem gemacht, was sie heute ist: das größte Enzyklopädie-Projekt der Geschichte. Wikipedia zeigt jeden Tag, wie viele Menschen den Zugriff auf Freies Wissen für selbstverständlich halten. Zum Geburtstag macht Wikimedia Deutschland allen ein Geschenk: Die Weiternutzung von vielen Bildern aus Wikipedia wird ab sofort einfacher mit dem Lizenzhinweisgenerator. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wikipedia: Endlich einfacher zu bearbeiten

Berlin, 09.03.2016. Bei Wikipedia können nicht nur die Artikel gelesen werden – bei Wikipedia können auch alle mitschreiben. Doch das war bisher nicht ganz einfach, musste doch eine spezielle Auszeichnungssprache, die so genannte Wikisyntax, erlernt werden. Das war vielen Menschen zu kompliziert. Jetzt ist in der deutschsprachigen Wikipedia der VisualEditor für alle neu angemeldeten Benutzerkonten eingeführt worden, womit Wikipedia jetzt einfacher zu bearbeiten ist, ganz ähnlich wie mit bekannten Textverarbeitungsprogrammen. Bearbeitungen in Wikipedia werden damit deutlich einfacher und schneller. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Bildungsmaterialien erstellen und frei nutzen – konkrete Ansätze für Praxis und Politik vorgelegt

Berlin, 28.02.2016. Open Educational Ressources (kurz: OER), zu deutsch freie Bildungsmaterialien, haben das Potential, die Art des Lehrens und Lernens grundlegend zu verändern. Elly Köpf, Projektleiterin von Mapping OER - Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten sagt: "Digitale Medien werden immer wichtiger. Gerade im Bereich des Lernens stoßen traditionelle Medien oft an ihre Grenzen, weil sie eben nicht für die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können. Open Educational Ressources bilden damit einen hilfreichen Baustein für eine Veränderung von Bildung – das ist mit Mapping OER deutlich geworden." vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Spenden für Wikipedia: So viel Unterstützung wie noch nie

Berlin, 31. Dezember 2015. Einmal im Jahr rufen Banner in Wikipedia einige Wochen lang zur Unterstützung der Enzyklopädie auf. Und jedes Jahr entscheiden sich hunderttausende Menschen in Deutschland, diesem Aufruf zu folgen. Nach nur 50 Tagen ist heute am 31.12.2015 die diesjährige Spendenkampagne in der Wikipedia zu Ende gegangen. Diesmal haben über 422.000 Menschen Wikipedia etwas zurückgegeben und insgesamt 8,6 Millionen Euro für Freies Wissen gespendet. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wikipedia-Community hat Erasmuspreis erhalten

Amsterdam, 25. November 2015. Am Nachmittag hat die Community der Autorinnen und Autoren von Wikipedia den Erasmuspreis erhalten. Überreicht wurde der mit 150.000 Euro dotierte Preis von König Willem-Alexander im Amsterdamer Königspalast stellvertretend an drei Mitglieder der internationalen Wikipedia-Gemeinschaft: Phoebe Ayers (USA) für den Einsatz für die Interaktion zwischen wissenschaftlichen Bibliotheken und Wikipedia, Lodewijk Gelauff (Niederlande) für Wiki Loves Monuments und Adele Vrana (Brasilien/USA) für Wikipedia Zero. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

5. Internationale Konferenz "Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe" – Zukunftsstrategien

Berlin, 27. Oktober 2015. Was sind die Strategien für den Zugang zum kulturellen Erbe in der Zukunft? Um diese Frage dreht sich die diesjährige internationale Konferenz im Altonaer Museum in Hamburg am 5. und 6. November. Die Digitalisierung bietet kulturellen Einrichtungen und Institutionen die Chance, den Zugang zum kulturellen Erbe zu erleichtern und damit einen wichtigen Beitrag zur Wissensgesellschaft der Zukunft zu leisten. Diese Entwicklung stellt Kulturinstitutionen jedoch auch vor immer neue Herausforderungen. Mit welchen Konzepten Archive, Museen und Bibliotheken, aber auch andere Projekte wie Wikipedia auf diese Herausforderungen antworten, ist das große Thema der diesjährigen Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Fachtagung Mapping OER – Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten: Anmeldung geöffnet

Berlin, 12. Oktober 2015. Mit dem Projekt Mapping OER – Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten kartografiert Wikimedia Deutschland derzeit die Landschaft freier Bildungsmaterialien in Deutschland. Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts ist es, möglichst viele Sichtweisen zu den Themen rund um Open Educational Ressources (kurz: OER) zu berücksichtigen und einfließen zu lassen.

Ab sofort ist es möglich, sich zu der öffentlichen Fachtagung am 22. Januar 2016 im Quadriga Forum Berlin anzumelden. Aufgerufen mitzudiskutieren sind alle, die die Zukunft von freien Bildungsmateriaien mitgestalten wollen. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze sind begrenzt. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Der Free Knowledge Game Jam bringt zwei Welten zusammen – Freies Wissen und die Spieleindustrie

Berlin, 09.10.2015. Wikimedia Deutschland veranstaltet in Partnerschaft mit dem Computerspielemuseum Berlin einen Free Knowledge Game Jam, bei dem Computerspiele entwickelt werden, die das Thema Freies Wissen integrieren. Am 24. und 25. Oktober 2015 möchten wir in Berlin gemeinsam mit allen, die sich mit Computer- und Videospielen beschäftigen, interaktive Spiel-Kunst unter freien Lizenzen entwickeln.

Freies Wissen in Computerspielen? Wie das aussehen kann, zeigen schon heute einige inspirierende Beispiele. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wikipedia startet weltweit größten Fotowettbewerb im September

Deutschland, 31.08.2015. Im September findet das von den Mitgliedern der Wikimedia Community organisierte Projekt Wiki Loves Monuments zum fünften Mal in mittlerweile über 40 Ländern statt. Mit mehr als einer Million in das Wikipedia-Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladenen Dateien war das Event im Vorjahr der weltweit wohl größte Fotowettbewerb. Allein aus Deutschland kamen insgesamt über 35.000 Fotos von rund 650 Fotografinnen und Fotografen zusammen. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Freie Bildungsmaterialien in Deutschland voran bringen: Mapping OER geht online

Berlin, 28.07.2015. Das Thema freie Bildungsmaterialien (englisch Open Educational Resources, kurz OER) ist in den vergangenen Jahren im bildungspolitischen Diskurs angekommen. Bildung soll geöffnet und die Vermittlung digitaler Kompetenzen verbessert werden. Genau hier setzt das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt Mapping OER - Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten von Wikimedia Deutschland an. Es soll den Weg zur Erkundung und Vermessung freier Lehr- und Lernmaterialien konsequent weitergehen. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wikipedia: Offener Brief an EU-Parlamentarier zur Rettung der Panoramafreiheit versandt

Berlin, 01. Juli 2015. Der Angriff auf die Panoramafreiheit in einigen Ländern der Europäischen Union hat auch in der deutschsprachigen Wikipedia–Community zu zwei wesentlichen Aktionen geführt. Zum einen weist ein Banner auf allen Seiten auf die Auswirkungen hin, die sich ergeben, würde der derzeitige Wortlaut Gesetzeskraft erhalten. Zum anderen wurde zu einer Unterschriftensammlung für einen offenen Brief an die Abgeordneten des Europäischen Parlaments aufgerufen. Dieser offene Brief wurde heute den deutschen EU-Parlamentarierinnen und EU–Parlamentariern zugestellt.

Diese Unterschriftenaktion fand in der deutschsprachigen Wikipedia ein bislang beispielloses Echo. Bis zum Abschluß der Sammlung am 29. Juni haben in nur sechs Tagen 4.235 angemeldete Benutzer (= Autoren) unterschrieben. Darüber hinaus bekundeten 4.464 nicht angemeldete Benutzer (= Leser) ihre Solidarität mit der Aktion. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Wikidata ist Preisträger im „Netz voller Ideen"

Berlin, 15. Mai 2015. Mit Wikidata gehört Wikimedia Deutschland zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr im Zeichen des Mottos „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen des digitalen Wandels bereithalten. Als freie Datenbasis für strukturierte Daten, die sowohl von Menschen als auch Maschienen gelesen werden können, liefert Wikidata eine positive Antwort zur Gestaltung einer vernetzten Welt. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

EnthusiastiCon 2015 - Eine Konferenz über die Begeisterung für das Programmieren

Berlin, 23. April 2015. In kurzen, 10-minütigen Vorträgen geht es auf der Konferenz EnthusiastiCon um die Begeisterung für das Schreiben von Software: Interessantes, Seltsames, die Schönheit im Code und schlaue Lösungen für ungewöhnliche Probleme. Die EnthusiastiCon bietet damit ein Forum für die unterschiedlichsten Themen rund um das Programmieren. Diese reichen von hardwarenahen Programmierungen bei Embedded Devices über die Schönheit von Monaden und dem Lambda-Kalkül, Web-Entwicklung oder Kindern programmieren beizubringen bis hin zu dem, was bisher vielleicht nur im eigenen Kopf begeistert. Diese Begeisterung soll auf der Publikum übertragen werden. vollständige Pressemitteilung als Text-Version

Christian Rickerts wird Vorstand von Wikimedia Deutschland

Berlin, 02. März 2015. Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens mit neuer Geschäftsführung. Ab dem 1. Mai 2015 wird Christian Rickerts geschäftsführender Vorstand von Wikimedia Deutschland. Damit findet die gemeinschaftliche Suche durch Stellvertreter der Vereinsmitglieder, Ehrenamtlichen, Angestellten und Wikipedia-Aktiven ihren erfolgreichen Abschluss. Rickerts kommt von der Bertelsmann Stiftung und folgt Pavel Richter nach, der bis August 2014 die Geschäfte der Länderorganisation führte, die in Deutschland die internationale Wikimedia-Bewegung vertritt. vollständige Pressemitteilung als Text-Version


« zurück