Bildung, Wissenschaft & Kultur

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bild von alexandria, CC0
GLAM-Broschüre

Kulturgut digital nutzbar machen. Broschüre über Kooperationen mit Kultureinrichtungen
» Herunterladen als PDF

Change-your-mind_Flyer

Der Flyer informiert über das interaktive Beratungsmodul “(c)(c)-change your mind” von Wikimedia Deutschland, in dem Unternehmen eine Orientierung erhalten, wie sie ihre digitalen Bestände rechtlich optimal nachnutzbar machen.

» Herunterladen als PDF

Wikiversum-Weltcafe_Flyer

Der Flyer gibt einen Überblick über das Beratungsmodul “Wikiversum Weltcafé” von Wikimedia Deutschland, welches Unternehmen einen Einstieg in die Vielfalt der Wikimedia-Projekte und die Thematik freier Lizenzen bietet.

» Herunterladen als PDF

GLAMTour-Flyer

Der Flyer zeigt auf, wie Kultureinrichtungen durch die Formate “GLAM on Tour” und “Wikipedianische KulTour” mit Ehrenamtlichen der Wikimedia-Projekte in Kontakt kommen können.

» Herunterladen als PDF

Kultur

Zugänge zum kulturellen Erbe - Um unser kulturelles Erbe für alle Menschen digital nutzbar zu machen, bedarf es noch erheblicher Anstrengungen. Darum werben wir für ein verändertes Denken in staatlichen Institutionen, kulturellen Einrichtungen und öffentlich-rechtlichen Sendern. Datenpools, Archive und kuratierte Sammlungen sollen einer möglichst breiten Weiternutzung durch Interessierte zugeführt werden.

Wie wichtig hierbei zentrale Plattformen sind, zeigt sich etwa anhand der digitalen Bibliothek Europeana, die zum wichtigsten Einstiegsportal für die im Internet bereitgestellten Bestände von Museen, Bibliotheken und Archive werden soll. Um deren Metadaten auch mit Projekten wie Wikipedia zu verknüpfen, hat Wikimedia Deutschland die Entwicklung des Europeana-Lizenzmodells intensiv begleitet und unterstützt auch die Bemühungen, mit der Deutschen Digitalen Bibliothek, einen nationalen Aggregator für kulturelle Einrichtungen zu schaffen. Die Frage, wie Kulturinstitutionen erfolgreich mit Freiwilligen-Communities zusammenarbeiten können, ist eines der wiederkehrenden Kernthemen der Konferenzserie “Zugang gestalten”, die Wikimedia Deutschland in enger Kooperation mit weiteren Partnern organisiert.


Kulturkooperationen mit Wikimedia bieten vielfältige Möglichkeiten, um etwa innovative Nutzungen von Museums- und Archivbeständen zu entdecken. Durch die Zusammenarbeit können beispielsweise die Vernetzung von Metadaten mit Wikipedia-Artikeln gefördert und schließlich der digitalen Wissensallmende qualitativ hochwertige Werke hinzuzufügt werden. Wikimedia Deutschland unterstützt Wikipedia-Autoren und Ehrenamtliche dabei, Workshops, Exkursionen und Camps zu organisieren, um die Zusammenarbeit zwischen Wikipedianern und Kultureinrichtungen nachhaltig zu fördern.

Aktuelle Aktivitäten

GLAM on Tour

Das Projekt GLAM on Tour fördert die Vernetzung von Wikipedia-Aktiven und Kultureinrichtungen auf lokaler Ebene. Auf Grundlage bestehender Initiativen von vielen ehrenamtlichen Wikipedia-Aktiven lernen Mitarbeitende von Kultureinrichtungen Wikipedianerinnen und Wikipedianer kennen. Diese organisieren gemeinsam mit den Kultureinrichtungen und mit Unterstützung von Wikimedia Deutschland etwa Sonderführungen für Wikipedianer, wissenschaftliche Vorträge zu aktuellen Ausstellungen, Fotoexkursionen oder Schreibwerkstätten. Weiterlesen...

by Anke Geyer, FUK Graphic Design Studio, CC0

Coding da Vinci

Coding da Vinci steht für Apps und digitale Kulturprojekte, die von allen frei und kostenlos genutzt werden können. Beim größten deutschen Kultur-Hackathon haben im letzten Jahr 16 Museen und Archive 325.000 Mediendateien aus ihren Beständen unter freie Lizenz gestellt und so für alle zugänglich gemacht. Daraus haben 100 Coder und Designer in ihrer Freizeit 17 Anwendungen entwickelt. Dieses Jahr nehmen mehr als doppelt so viele Kulturinstitutionen teil. Coding da Vinci - Der Kultur-Hackathon ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Digitalen Bibliothek, der Servicestelle Digitalisierung Berlin, der Open Knowledge Foundation Deutschland und Wikimedia Deutschland.Weiterlesen...

Abc logo randlos.png

Das ABC des Freien Wissens

Die Veranstaltungsreihe "Das ABC des Freien Wissens" buchstabiert Fragen zur vernetzten Gesellschaft durch.Im Vordergrund stehen Themen und Konzepte, die zur freien Wissenserstellung und -verbreitung wichtig sind. Das Konzept: Nach einem Input folgt eine moderierte Podiumsdiskussion, danach gibt es frei lizenzierte Musik und Getränke. Zu jeder Veranstaltung wird ein korrespondierender künstlerischer Beitrag gezeigt. Sehen Sie die Gäste und Veranstaltungen als Videos zum Nachschauen auf der Webseite von "Das ABC des Freien Wissens".

Bild.11894092.jpg.11894095.jpg

Monsters of Law

Die Veranstaltungsreihe Monsters of Law wurde von Wikimedia Deutschland ins Leben gerufen, um sich juristischen Fragen rund um Freies Wissen und seinen Rahmenbedingungen anzunehmen. Nach einem einführenden Vortrag zu einer juristischen Fragestellung rund um Freies Wissen können die eingeladenen Fachleute jeweils bei einer offenen Diskussionsrunde nach Herzenslust zu ihrem Thema befragt werden. Sehen Sie die Veranstaltungen als Videos zum Nachschauen auf der Webseite von "Monsters of Law".

OpenGLAM-logo.png

OpenGLAM-Arbeitsgruppe

Wikimedia Deutschland engagiert sich als Mitglied der OpenGLAM-Arbeitsgruppe Deutschland. Die Gruppe ist Teil eines internationalen Netzwerks von Menschen und Organisationen, die sich gemeinsam für den freien Zugang und die freie Nutzung von digitalen Kulturgütern einsetzen. Die Gruppe plant und organisiert Veranstaltungen und Informationsangebote mit praktischen Lösungsansätzen, um Kultureinrichtungen bei der Öffnung ihrer Daten zu unterstützen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zur Arbeit von Wikimedia Deutschland im Bereich Kultur? Schreiben Sie uns eine E-Mail an: kultur@wikimedia.de.

Navigationsmenü