Ideenförderung

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Bereich Ideenförderung ist zuständig für die direkte Unterstützung von Freiwilligenvorhaben zur Verbesserung der Wikimedia-Projekte und die Weiterentwicklung der Ideenförderung gemeinsam mit Freiwilligen aus den Wikimedia-Communitys. Neben Reise-Stipendien, Technikbeschaffung oder der Unterstützung beim Aufbau lokaler Aktivitäten stehen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung. Schwerpunktmäßig werden die Beteiligten an den Wikimedia-Projekten unterstützt, im Rahmen von Partnerschaften und Modellprojekten aber auch andere Förderer der Idee Freien Wissens.

Woran wir 2015 arbeiten können Sie den Zielen aus dem Jahresplan entnehmen.

Überblick über Aktivitäten und geförderte Projekte

Drei Unterstützungsschwerpunkte gibt es dabei:

  • Die Förderung der Entwicklung innovativer Projekte, die die Arbeit von Freiwilligen (und Partnern) an Freiem Wissen deutlich verbessern.
  • Die Unterstützung von thematischen Projekten von Gruppen, die die Arbeit an einem bestimmten Themenbereich verbessern.
  • Die kleinteilige Unterstützung durch besseren Zugang zu Literatur, Technik, Reisekostenerstattungen, Akkreditierungen, Digitalisierungen.

Beispiele unterstützter Aktivitäten

2015-02-09 Beginn einer Wikipedia-Schwarmkunst-Offensive im Wikipedia-Büro Hannover, Teamarbeit.jpg

Lokale Community-Aktivitäten

Im Rahmen der Community-Förderung unterstützt Wikimedia Deutschland verschiedene Ansätze aktiver Mitglieder der Wikimedia-Communitys zum Aufbau lokaler Community-Räume. So entstanden bisher mehrere Einrichtungen und feste Treffpunkte in verschiedenen Städten Deutschlands, die von Freiwilligen organisiert werden und für Workshops, Infoveranstaltungen, Redaktionstreffen und viele weitere Aktivitäten rund um Freies Wissen zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen über Lokale Community-Räume finden Sie hier.
Foto: Bernd Schwabe, CC-BY-SA 3.0


WikiCon 2014-Begrüß­ungs­ver­an­stal­tung für alle Teilnehmer im Festsaal (4).jpg

WikiCon

Jährlich findet seit 2011 an unterschiedlichen Orten die WikiCon statt - das Treffen der Communitys der deutschsprachigen Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte.

Die WikiCon richtet sich an Wikipedianer und Wikimedianer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, verspricht aber auch interessierten Newbies einen Einblick in die Projekte. Ein ganzes Wochenende bietet Zeit und Raum für Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden und Exkursionen, die mit, durch und für die Teilnehmer gestaltet werden.

Weitere Informationen über die WikiConvention finden Sie hier.
Foto: Romaine, CC-Zero


Berlin-024.jpg

Wiki loves Monuments

Wiki Loves Monuments (kurz WLM) ist ein jährlich von Wikipedianern organisierter Fotowettbewerb rund um Kultur- und Baudenkmäler. Der Wettbewerb wurde erstmals 2010 in der niederländischen Wikipedia durchgeführt und 2011 auf Europa ausgedehnt. 2011 wurden rund 150.000 Fotos eingereicht. Im September 2012 wurde der Wettbewerb erstmals weltweit in mehr als dreißig Staaten durchgeführt und ergab mit rund 360.000 eingesandten Bildern einen neuen Weltrekord (siehe „Buch der Rekorde“).

Weitere Informationen zum Fotowettbewerb finden Sie hier.
Foto: Tilman2007, CC-BY-SA 3.0


20140405 Dortmund MPS Concert Party 0202.jpg

Festivalsommer

Fotografen der Communitys der deutschsprachigen Wikipedia und Commons werden auf zahlreichen Musikfestivals akkreditiert und liefern Fotos der Veranstaltungen und der Künstler für die Wikimedia Commons und die Wikipedia. Auf diese Weise können sowohl die Veranstaltungen als auch die dort auftretenden Künstler dokumentiert werden, Artikel können und sollen geschrieben und bebildert werden. Erstmals wurde das Projekt im Jahr 2013 durchgeführt.

Weitere Informationen zum Festivalsommer finden Sie hier.
Foto: Markus Felix, CC-BY-SA 3.0


WikimediaConference2014 04.JPG

Zugang zu Literatur

Für die Mitarbeit an der Wikipedia auf hohem Niveau ist der Zugang zu seriöser und zuverlässiger Literatur eine der wichtigsten Voraussetzungen. Insbesondere Fachbücher, digitale Medien, Zugänge zu speziellen Literatur-Datenbanken oder viele andere Medien, die zitierfähig und zum Ausbau größerer Themenfelder ergiebig sind, sind hier von großem Nutzen.

Zur Verbesserung der Wikipedia ist es daher eine wirksame Maßnahme, wenn die Anschaffung hochwertiger Literatur für Autoren übernommen wird. Darüber hinaus stellt das Programm auch Gruppenzugriffe auf elektronische Literaturdatenbanken und Bibliotheksstipendien bereit, um die Arbeit der Community generell zu stärken.

Alle weiteren Unterstützungsangebote finden Sie hier.
Foto: AWang (WMF), CC-BY-SA 3.0


Kontakt

Bei Fragen zu den Themen „Freiwillige, Ehrenamt und Förderung“ können Sie sich an das Team Ideenförderung wenden.