Freie Inhalte

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche


Seite nicht mehr aktuell. 

Freie Inhalte

Wikipedia Logo

Beispielbilder Deutsche Fotothek

Historische Zeichnungen

Bergung eines Verletzten

Das kriegszerstörte Dresden

Straßenbautechniker

Schafherde und Hirte im Ötztal

Betriebsärztin


» mehr

Beispielbilder Bundesarchiv

1867: "Thetis"

1889: Mitglieder des Deutschen Reichstages

1910: Schauspielerin Leopoldine Konstantin

1950: Berlin, Reichskanzlei, Ruine

1972: Bonn, Franz Stadler, Hans-Dietrich Genscher

1989: Leipzig, Montagsdemonstration, 13. Nov.


» mehr

Eine holprige Umschreibung für ein wichtiges Projekt von Wikimedia Deutschland ist "die Beschaffung von Freien Inhalten". Unser Ziel ist dabei, mit Bildarchiven, Bibliotheken und anderen Institutionen zu kooperieren und gemeinsam ihre Inhalte unter freier Lizenz in Wikimedia-Projekte einfließen zu lassen.

Von großem Erfolg war hier die erste Kooperation mit dem Bundesarchiv im Dezember 2008. Dabei wurden 80.000 Fotos aus der deutschen Geschichte für die Nutzung durch Wikipedia freigegeben. Bereits im März 2009 wurde eine zweite große Kooperation vereinbart: die Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) hat 250.000 Bilder aus der Deutschen Fotothek für die Verwendung in unserem zentralen Medienarchiv freigegeben.

Ferner haben wir uns durch im Jahr 2010 geschlossene Kooperationen mit der Deutschen Nationalbibliothek und Europeana dem Ziel einer Freigabe aller bibliographischen und Metadaten in Deutschland und darüber hinaus weiter angenähert.

Die Befreiung von bisher nur eingeschränkt nutzbaren Inhalten wird aktiv durch den Verein gefördert. Wikimedia Deutschland verfolgt das Ziel, das Wissen der ganzen Menschheit zu sammeln und jedem für jeden Zweck frei zugänglich zu machen. Bisher nicht zugängliche Inhalte zu diesem Zweck zu erschließen, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel.


Weitere Informationen


Galerie


Medienecho


Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner für für die Befreiung von Wissensinhalten jeder Art sind unsere Mitarbeiter Barbara Fischer und Mathias Schindler.


« zurück