Adventskalender des Freien Wissens / 18. Dezember

Aus Wikimedia Deutschland
Wechseln zu: Navigation, Suche


18. Dezember

Frauen in Rot


Women in Red logo.svg

Die freie Enzyklopädie Wikipedia will das gesamte Wissen der Menschheit sammeln. Doch seit jeher sind Frauen hier unterrepräsentiert. Zum Vergleich: 2017 entstand in der deutschsprachigen Wikipedia der 100.000 Bibliographie-Artikel über eine Frau, während zum selben Zeitpunkt bereits eine halbe Millionen bibliographische Artikel über Männer existierten. Das Wikiprojekt Frauen in Rot nimmt sich dieses Problems an. Es startete in der deutschsprachigen Wikipedia 2016 in Anlehnung an das englischsprachige Projekt Women in Red, das es seit 2015 gibt.

Ziel von Frauen in Rot ist es, aus den rot eingefärbten Links, die innerhalb der Wikipedia einen nicht-existierenden Artikel markieren, blaue Links zu machen, die bestehende Artikel aufzeigen. In Edit-a-thons, Schreibwettbewerben und anderen Formaten werden Artikel über bedeutende Frauen in Gegenwart und Geschichte erstellt und andere Freiwillige auf Lücken in der Wikipedia aufmerksam gemacht. So entstand zum Beispiel ein deutschsprachiger Artikel über die britische Illustratorin Eileen Soper, die die ersten Bände von Enid Blytons berühmter Kinderbuchreihe “die fünf Freunde” bebilderte. Aber auch eine Schreibwerkstatt zu bedeutenden Anthropologinnen hat bereits zahlreiche neue Wikipedia-Artikel beigesteuert. Mehr Informationen zum Projekt auch in diesem Blogbeitrag.

Regelmäßig treffen sich Teilnehmende des Wiki-Projekts auch offline zum gemeinsamen Artikelschreiben und organisieren Schreibwettbewerbe. Aber auch online kann man sich am Projekt beteiligen und mithelfen, mehr Wissen über wichtige Frauen aus Geschichte und Gegenwart zu befreien.

Auf der Projektseite wird regelmäßig über aktuelle Wissenslücken in der Wikipedia informiert und auf Veranstaltungen hingewiesen.


« Hier geht's zurück zum Adventskalender