Wikipedia Buch

Aus Wikimedia Deutschland
Version vom 22. November 2010, 12:49 Uhr
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wikipedia Buch zum 10. Jahrestag

Wikipedia Buch 03.jpg

Auch zum zehnjährigen Jubiläum ist das Interesse an Wikipedia unter Nutzern und Mitarbeitern ungebrochen. Die größte Enzyklopädie der Welt ist aus dem modernen Alltag nicht mehr wegzudenken – ob in Schule, Ausbildung, Beruf oder einfach nur zum Stöbern. Wer steht aber hinter dem Mammutprojekt, das allein in der deutschen Fassung derzeit über 1,1 Mio. Artikel bereitstellt? Nur die Wenigsten können diese Frage beantworten – und das obwohl die Gemeinschaft aus freiwilligen Mitarbeitern und die internen Abläufe der Wikipedia manchmal spannender sind, als das eigentliche Ergebnis.

Wikimedia Deutschland möchte aus diesem besonderen Analass ein Buch veröffentlichen, dessen Ziel es ist, solche Wissenslücken auf eine zugängliche, unterhaltsame und kurzweilige Art und Weise zu füllen. Das von weitgehender Anonymität, komplizierten Prozessen und lebhaften Diskussionen geprägte Innenleben wird von langjährigen Wikipedia-Autoren ausgiebig beleuchtet und verständlich erklärt. Angereichert durch zahlreiche Anekdoten über interessante Ereignisse, kuriose Vorfälle und hitzige Konflikte, wird dem Leser das wenig bekannte, menschliche Gesicht von Wikipedia vorgestellt. Schließlich wird eine Vision für die Zukunft entworfen – wo soll die Enzyklopädie in zehn Jahren stehen und was muss auf dem Weg dorthin geschehen.

Inhalt

Wikipedia Buch 04.jpg

Der Informationsgehalt des Buches kommt angesichts dieser Ausrichtung auf menschliche Aspekte aber keinesfalls zu kurz: Neben der Entstehungsgeschichte und der Entwicklung von Wikipedia werden die Grundprinzipien von Freiem Wissen, der Wiki-Idee sowie der gemeinschaftlichen Arbeitsweise erläutert, die in den vergangenen zehn Jahren Wikipedia so erfolgreich gemacht haben. Wichtige Merkmale der internen Struktur und Arbeitsweise – angefangen bei Administratoren und Bürokraten, bis hin zu den gesichteten und ausgezeichneten Artikeln – dürfen ebenso wenig fehlen, wie eine Übersicht der inhaltlichen, stilistischen und technischen Besonderheiten der Online-Enzyklopädie.

Im Anhang des Buches wird zudem ein praktischer Teil zu finden sein, in dem das Mitmachen bei Wikipedia verständlich erklärt und anhand von Beispielen vorgeführt wird. Eine Übersicht des, für Außenstehende oft rätselhaften und unverständlichen, Wikipedia-Jargons wird ebenfalls geboten, wie auch nützliche Hinweise zu Ansprechpartnern und Anlaufstellen bei Problemen. Schließlich stellt Wikimedia Deutschland ausgewählte Vereinsaktivitäten rund um Wikipedia kurz vor und auch die „Schwesterprojekte“ (wie das freie Wörterbuch Wiktionary oder die Quellensammlung Wikisource) erfahren eine knappe Behandlung.

Als Beilage zum Buch ist eine DVD geplant, auf der ausgezeichnete und besonders lesenswerte Wikipedia-Artikel und eine Auswahl an sehenswerten Bildern von Wikimedia Commons zu finden sein werden. Damit wird ein Großteil der besten und hochwertigsten Wikipedia-Inhalte ohne Internetzugang nutzbar gemacht.

Der Entstehungsprozess des Buches wird auch besonders spannend sein: Die einzelnen Abschnitte des Buchs werden von erfahrenen Wikipedia-Autoren als Wiki-Kollaboration geschrieben und anschließend von einem externen Redakteur „druckreif“ formuliert.

Mitmachen

Wikipedia Buch 01.jpg

Da wir neben den harten Fakten auch das menschliche Gesicht von Wikipedia zeigen wollen, möchten wir möglichst viele Stimmen aus der Community zu Wort kommen lassen. Und dazu ist Ihre Hilfe gefragt: Wir rufen Sie – die Wikipedia-Autoren, Mitarbeiter und Leser – dazu auf, aus Ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Projekt zu berichten!

Haben Sie etwas zur Entwicklung und dem erstaunlichen Erfolg von Wikipedia zu sagen? Wollten Sie schon immer über ein bestimmtes Erlebnis berichten, das im Zusammenhang mit der Mitarbeit am Projekt bzw. dessen Nutzung steht? Oder haben Sie spannende, kuriose, lustige sowie unerwartete Anekdoten aus dem Alltag eines Autors bzw. Administrators bei Wikipedia parat? Dann stellen Sie uns diese Geschichten doch bitte zur Verfügung, um Ihre Sicht auf die vergangenen 10 Jahre publik zu machen (ca. eine A4-Seite, mehrere Beiträge pro Person sind möglich)!

Um der Wikipedia tatsächlich ein Gesicht zu verleihen, möchten wir außerdem eine „Autoren-Wand“ im Anhang des Buches unterbringen. Es soll eine Collage aus Fotos mit knappen Angaben zu den Menschen hinter dem Projekt entstehen. Dafür können Sie uns gerne Fotos schicken - zusammen mit einer kurzen Beschreibung der eigenen Schwerpunkte bei Wikipedia, einer Darstellung der Motivation zur Mitarbeit oder einfach nur ein paar Worte zur Person (nicht mehr als 3-4 Sätze).

Sowohl die Anekdoten als auch die Fotos und Kurzvorstellungen können unter den Wikipedia-Benutzernamen verfasst werden. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen und hoffen, dass Sie diese Gelegenheit dazu nuten werden, allen Nicht-Wikipedianern einen Einblick in eines der spannendsten Experimente menschlicher Zusammenarbeit zu ermöglichen!

Einsendungen bitte bis zum 15.01.2011 per E-Mail an: für Wikipedia Buch|boris.marinov@wikimedia.de